Project Description

Neugestaltung Marktplatz St.Oswald bei Freistadt

Neugestaltung Marktplatz St.Oswald
„Die Ortsplatzgestaltung in St.Oswald bei Freistadt kann als gelungenes Gestaltungsprojekt bezeichnet werden. Die Abstimmung zwischen den Vertretern der Gemeinde und der Funktionäre des Dorf- & Stadtentwicklungsvereins kann als beispielgebend für Bürgerbeteiligung angeführt werden.“
OÖ. Landesverband der Dorf- & Stadtentwicklungsvereine

marktplatz, ortsplatz, dorfplatz, architekt, entwurf, bürgerbeteiligung, zentrumsgestaltung, neugestaltung, begegnungszone, stadtplatz, neu, oberösterreich

„Dazu kommt noch die Wahl eines einheitlichen, verschiedensten Situationen angemessenen Belags, sodass sich der neue Marktplatz wie ein ordentlich gefegtes Zimmer präsentiert, das in seiner Dimension und Ausstattung gleichermaßen einladend und robust genug wirkt, es mit Aktivitäten zu füllen.“ Romana Ring, Die Presse

In einem 5-jährigen Planungsprozess mit der Gemeinde St.Oswald bei Freistadt wurde die Neugestaltung des Ortskerns samt Marktplatz gemeinschaftlich geplant und realisiert.

MITEINANDER VERBINDEN
Im Mittelpunkt steht die Begegnungszone des Marktplatzes – das gleichwertige Mit- und Nebeneinander aller Beteiligten am Platz.
Eine unaufgeregte, durchlaufende Pflasterung aus regionalem Stein bildet mit dem historischen Fassadenensemble der beiden Häuserzeilen ein würdiges und einheitliches Ortsbild. Im oberen Teil verbindet ein Grünbereich mit Bauminseln und Sitzmöglichkeiten die unterschiedlichen Höhen des Platzes, belebt von Schanigärten und dem Marktbrunnen.

Architekturwettbewerb, 1.Platz

Auftraggeber: Marktgemeinde St.Oswald bei Freistadt

Planungsumfang:
Vorentwurf, Entwurf,  Ausführungs- und Detailplanung, Technische und Künstlerische Oberleitung
Führung der Bürgerbeteiligung während aller Planungsphasen

Verkehrsplanung, Kostenermittlung mit Technisch-Geschäftlicher Oberleitung, Örtliche Bauaufsicht:
DI Hans Haller, Kirchberg/Thening

Geometer: DI Roland Withalm, Freistadt

Beweissicherung: DI Harald Witzany, Freistadt

Planungsgebiet: 10.000m2
Naturstein: 3.500m2 Herschenberger Granit aus Schrems, Steinbruch Hoheneich, NÖ.

Presseartikel
Die Presse, Spectrum von Romana Ring
Das Glück im gefegten Zimmer

OÖN
Neuer Ortsplatz mit schlauen Kniffen

Dorfentwicklung OÖ
https://www.liebenswertes-ooe.at/704.htm

Fotos: Josef Maier, lobmaier architekten

Es ist ein barrierefreier Platz, der neben dem Alltäglichen Raum lässt für Veranstaltungen und Feste, Markttag und regionales Brauchtum.
Die Möblierung und Begrünung des Marktplatzes sind funktional zusammengefasst, um diese „Möglichkeitsräume“ offen zu halten.

Das bestehende Flickwerk aus Asphalt und Pflastersteinen wurde durch einen durchlaufenden Teppich aus Herschenberger Granitpflaster ersetzt, Gehsteig-Randsteine mit 3cm Höhe erlauben einen durchgehend barrierefreien Marktplatz in St.Oswald.